Float/VSG/ESG

Verbundsicherheitsglas

Durch Kombination unterschiedlich dicker Glasscheiben und Folien können unterschiedliche Sicherheitseigenschaften erzielt werden. Vereinfacht lässt sich sagen: Je mehr Glasschichten und je dicker die Folien-Zwischenschicht, desto höhere Durchbruchhemmung wird erzielt.    

Mittels VSG können                             

  • durchwurfhemmende
  • durchbruchhemmende
  • durchschusshemmend
  • und sogar explosionshemmende Gläser  

realisiert werden.    

 

Schalldämm-Verbundglas

Dieses Glas besteht aus zwei Float-Glastafeln, die durch eine spezielle schalldämmende Folie verbunden sind.

 

Float-Glas

Das Lager der Firma WEHA-THERM beinhaltet ein breites Spektrum an Float-Glas-Varianten. Stärken von unbeschichteten Float sind 2 - 12 mm, von beschichteten 4 - 10 mm.

Anwendungsbereiche:  Fensterglas, Autoscheiben und Spiegel.

 

ESG-GLAS

ESG ist ein thermisch vorgespanntes Glas. Bei Zerstörung entsteht ein engmaschiges Netz von kleinen, meist stumpfkantigen Glaskrümeln, wodurch die Verletzungsgefahr erheblich gemindert wird.

 

ESG-H-GLAS

Die ESG-Scheiben durchlaufen einen Heißlagerungstest. Hierbei wird das ESG einer Wärmebehandlung (Heißlagerung) unterzogen, bei der Scheiben mit Nickelsulfideinschlüssen zu Bruch gebracht werden. Scheiben, die nach dieser Behandlung intakt geblieben sind, werden als ESG-H klassifiziert. Die Wahrscheinlichkeit eines Spontanbruches infolge Nickelsulfideinschlüssen ist hier sehr viel geringer als bei ESG.