Wiener Sprosse

Dieses Sprossensystem vermittelt den optischen Eindruck eines konventionell gefertigten Echtsprossen-Isolierglas-Fensters. Der gesamte Flügelrahmen weist ein komplettes Isolierglas-Element auf, bei dem auf die Scheibenoberflächen die Sprossen vom Fensterbauer nachträglich fest aufgebracht sind. Die eingebauten Sprossenprofile im Design des umlaufenden Abstandhalters haben keinen direkten Kontakt zu den Glasoberflächen. Durch den Abstand von 3 mm zwischen Glas und Sprossenprofil entspricht das mechanische Verhalten dieser Isolierglas-Einheit einer großflächigen Verglasung. Wiener Sprossen sind in 20, 24 und 30 mm lagernd.

 

Thermix(TX.N)-Wienersprossen

Passend zu Thermix(TX.N)-Abstandhalter gibt es Thermix(TX.N)-Wiener-Sprossen. Erhältlich sind diese in den Stärken 21,5 mm, 25,5 mm und 31,5 mm in den Farben grau und schwarz.